informationausbildungsinhaltsteckbriefpraktikumbewerbung
Trennlinie

Steckbrief

Voraussetzung: 1. Abgeschlossene Ausbildung zum /zur Masseur/in.
2. Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
3. Polizeiliches Frührungszeugnis

Masseure, die ihre Ausbildung nach der neuen Ausbildungsordnung absolviert haben, können die verkürzte Ausbildung auch dann antreten, wenn sie das Anerkennungspraktikum (für die Zusatzanerkennung als med. Bademeister) noch nicht abgeleistet haben.
Masseure, die ihre Ausbildung nach der alten Prüfungsordnung absolviert haben, müssen das Anerkennungspraktikum abgeleistet haben, um an der verkürzten Ausbildung teilnehmen zu können.

Ausbildungsdauer: 18 Monate (Vollzeit)
Beginn der Ausbildung: Im Oktober eines jeden Jahres - im April auf Anfrage
Unterrichtszeiten: montags bis freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr
Prüfung: nach der 18monatigen Ausbildung Abschluss mit der staatlichen Abschlussprüfung
Die Prüfung wird von der Regierung von Mittelfranken abgenommen.
Ferien: In Anlehnung an die Bayerischen Schulferien ggf. mit unterrichtsbedingten Anpassungen
Kosten: Dank des inzwischen in Kraft getretenen Gesundheitsbonus des Bayerischen Kultusministeriums entfällt das monatliche Schulgeld komplett. Es wird lediglich eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 75,00 Euro pro Monat erhoben.
Prüfungsgebühren für das staatliche Abschlussprüfung (Staatsexamen) werden separat berechnet.
Einzureichende Unterlagen: siehe PDF-Bewerbungsbögen
Bewerbung: ganzjährig
Anmeldung: online oder schriftlich mit den PDF-Bewerbungsbögen
Förderung: Unsere Schule ist durch die Regierung von Mittelfranken genehmigt.
Schüler und Schülerinnen können daher ggf. staatliche
Förderungsmaßnahmen/-mittel (z.B. BAföG) in Anspruch nehmen,
sofern sie die Voraussetzungen hierfür erfüllen.